Tantra Massage München

Tantra Massage München

Was ist eine Tantra Massage?

tantra-massage-muenchen-kundin-liegt-auf-ruecken

Tantra ist ein Begriff, der aus dem Sanskrit stammt. Er lässt sich am ehesten mit „Zusammenhang“ oder „Gefüge“ übersetzen. Mit Hilfe von Yoga- und speziellen Massage-Techniken soll die sexuelle Energie gesteigert und über den spirituellen Weg zur Ekstase gelangt werden.

In der westlichen Kultur ist die Sexualität fast immer verknüpft, mit Themen wie Beziehung, Liebe, Schuld, Scham Opfer-Täter, Ehe oder Politik. Im Tantra gilt die Sexualität aber als Lebenskraft. Es ist die Bewegung der sexuellen Energie, die an nichts gebunden ist, eine Kraft, ohne die es kein Leben gäbe.

Bei der Tantra Massage steht weniger der Orgasmus im Vordergrund, sondern vielmehr der Weg zum sexuellen Höhepunkt und der langanhaltende Genuss davon. Dieses Ziel kann durch die Tantra Massage München, Yoga und Meditation erreicht werden. Das Ziel der Tantristen ist es anhand dieser Praktiken mit der Zeit in sich hineinzuhören, den Körper zu spüren und dessen Bedürfnisse mit denen des Geistes in Einklang zu bringen.

Was passiert bei der Tantra Massage München?

tantra-massage-muenchen-kundin-bauchlage

Bei der Tantra Massage München wird ein Ritual der Verehrung durchgeführt und es wird der gesamte Körper berührt. Das besondere bei der Tantra Massage München ist, dass der Intimbereich dabei nicht ausgelassen, sondern sinnlich und liebevoll berührt wird. Die sexuelle Energie wird angeregt und zum Fliessen gebracht, so dass sie sich im ganzen Körper ausbreiten kann.

Der Intimbereich wird je nach Massagedauer 15 bis 30 Minuten massiert. Das Ziel der Berührungen ist es, dass sich der zu Massierende ganzheitlich angenommen fühlt. Lustgefühle und Erregtheit dürfen sein und sich intensiv im ganzen Körper ausbreiten.

Bei der Anregung der sexuellen Energie kommt es zu einem orgastischen Zustand, der in einem Ganzkörper-Orgasmus enden kann, aber nicht muss. Es ist auch möglich diesen energievollen Zustand ohne Orgasmus im Körper zu halten, um die Energie anderwertig einzusetzen, dann wird vom sogenannten Big Draw gesprochen.

Eine sinnliche Atmosphäre, Öle und die liebevollen Berührungen der Massierenden unterstreichen das Erlebnis.

Wichtig zu wissen:

  • Bei der Tantra Massage München kommt es zu keinem Geschlechtsverkehr. Die Rolle des Gebenden und Empfangenden sind klar verteilt, die Berührungen sind einseitig.
  • Es ist auch möglich, als Paar eine Tantra Massage zu buchen. Ein besonders sinnliches Erlebnis, das die eigene Sexualität ganz neu erleben lässt.
  • Vor der Tantra Massage München findet immer ein Vorgespräch statt, bei dem Wünsche und Erwartungen zusammen evaluiert werden.
  • Die Tantra Massage dauert normalerweise zwischen eineinhalb und zwei Stunden. Dabei sollten zusätzlich 30 Minuten zum Nachruhen einberechnet werden.
  • Zu Beginn der Tantra Massage werden die Tücher abgenommen und die Massage findet nackt statt. Während des Rituals begegnen sich Gebende und Empfangende in der natürlichen Nacktheit und Schönheit des menschlichen Körpers.

Diese Produkte helfen dir Zuhause deine Verspannungen zu lösen!

Fylina Massagepistole gegen Verspannungen

Die Massagepistole verwendet einen professionellen Tiefengewebemotor mit einem Durchmesser von 55 mm, um eine konstante Energie für die Muskel massage gun mit einer Amplitude von 12 mm bereitzustellen, und zersetzt Milchsäure direkt, um eine tiefe Entspannung zu erreichen. 6 professionelle Massageköpfe und 5 einstellbare Geschwindigkeiten können die Entspannungsbedürfnisse verschiedener Muskelgruppen und Körperteile erfüllen.

Naipo Nackenmassage Gerät für die Entspannung Zuhause

Verfügt über 8 tiefknetende Shiatsu-Massage-Knoten, um müde zu beruhigen, Muskelverspannungen zu lindern. Integrierte fortschrittliche Wärmefunktion überträgt Wärme auf die Muskeln. Automatische Abschaltung in 20 Minuten.
3D-Rotation Kneten Massage-Rollen in ergonomischem U-Design, perfekt für Büro, Fahrzeug und Zuhause, UL-zugelassenes Netzteil und ein Kfz-Adapter sind im Lieferumfang enthalten.

Blackroll Massageball zur schnellen Linderung

 Selbstmassage: BLACKROLL Faszien-Ball 08 für die punktuelle Selbst-Massage und Behandlung von verspannten Muskeln und verklebten Faszien

Zwei Größen: Den Massage-Ball gibt es in zwei handlichen Größen (8 cm oder 12 cm), um die Faszien-Massage punktueller oder flächiger zu gestalten. Sie sind das ideale Massage-Tool für unterwegs

Unterschiede der verschiedenen Anbieter

tantra-massage-symbol

Es gibt eine Vielzahl an tantrischen Schulen und Anbieter, die alle unterschiedliche Schwerpunkte legen. Gemeinsam ist ihnen und der Tantra Massage München, dass der Körper und die sinnliche Lust eine rituelle Verehrung erfahren. Als Unterschied kann gesehen werden, dass im östlichen Tantra eine Sexualisierung des Ritus vorliegt, während im Westen eher eine Ritualisierung des Sexes vorgenommen wird.

Zudem existiert das traditionelle Guru-Schüler-Verhältnis nicht mehr, stattdessen wird Wissen durch Bücher und Fortbildungen erworben. Eine langfristige Bindung und bindende Vorschriften für einen Lebensstil bei dem tantrische Übungen fester Bestandteil sind, ist nicht vorgesehen. Bei der Tantra Massage München ist es möglich, Einblicke in diese alles umfassende Massagetechnik zu nehmen.

Ursprung der Tantra Massage

Die tantrischen Rituale haben jahrtausendelange Tradition. Sie wurden lange Zeit mündlich von Generation zu Generation weitergegeben und erst viel später schriftlich niedergeschrieben.

Tantra entstand vermutlich im frühen Mittelalter in Indien, als eine esoterische Strömung des Hinduismus. Ziel war es, die Kraft sexueller Rituale zu nutzen, um Macht zu erlangen oder unbesiegbar zu werden. In den Entstehungsjahren waren Tantriker, ähnlich wie Schamanen in anderen Kulturen, dafür zuständig, Dämonen zu vertreiben und das Schicksal zu beeinflussen.

Unterstützend wirkten dabei Hilfsmittel, wie Mantras, Yoga und Maithuna, der ritualisierte Geschlechtsverkehr. Von Tantra Massage im heutigen Sinne war man weit entfernt. Einzige Gemeinsamkeit zwischen den ursprünglichen Tantraritualen und der heutigen Tantra Massage ist die positiv bewertete sexuelle Kraft, die in ein Ritual integriert ist.

Heute umfasst Tantra im Westen Ausbildungen, Praktiken und Lehren im Bereich der Sexualität. Ziele des Tantra sind:

  • sexuelle Hemmungen und Blockaden beseitigen, die als belastend empfunden werden
  • verfeinerte körperliche, wie sinnliche, Erfahrungen ermöglichen
  • verborgene Prozesse im Körper hervorrufen, die die sexuelle Lust steigern und bereichern
  • Selbstbezogenheit durch Gefühle der Verschmelzung überwinden